Clinique,

Clinique Even Better Makeup "Alabaster"

18:54:00 Glossy 7 Comments

Grade für Hellhäutchen ist es gar nicht so einfach die passende Foundation zu finden. Daher benutze ich seither die Missha M BB Cream, dennoch wollte ich gerne mal etwas anderes probieren, da diese für den Sommer eine zu starke Speckschwarten Optik macht. So bekam ich dann von Clinique das Even Better Makeup in Alabaster zugeschickt, welches ich mir vorher bei Douglas hatte auftragen lassen und von dem Finish absolut begeistert war. 


Herstellerbeschreibung:
Ein spezielles Makeup für einen ebenmäßigen Teint. Farbunebenheiten, Pigmentflecken und Altersflecken werden sofort abgedeckt und optisch minimiert. Innerhalb von 4 bis 6 Wochen bricht ein natürlicher Hefeextrakt zusammen mit Vitamin E und C diese Flecken auf. Sie werden deutlich heller und verblassen. Neuen Farbunebenheiten wird vorgebeugt. Die Haut wirkt ebenmäßiger, jünger und strahlender.
Textquelle: Clinique.de


Design und Duft
Das Even Better Makeup kommt in einer neutral beigen Plastikflasche daher, diese ziert eine weiße Produktaufschrift und das Markenemblem. Dosiert wird das Makeup über den Flaschenhals mit Druck auf die Flasche. Der Duft des Makeups ist leicht süßlig und relativ stark wachsig, verfliegt auf der Haut aber ziemlich schnell. 

Dosierung, Konsistenz und Auftrag
Die Dosierung des Makeups erfolgt wie schon oben beschrieben über den Flaschenhals durch Druck. Da es sich um ein sehr flüssiges Produkt handelt, sollte man achtsam drücken um nicht zuviel Produkt heraus zu drücken. Durch diese Art der Dosierung lässt sich das Produkt Rest entleeren. Der Auftrag mit einem Bufferpinsel geht leicht von der Hand, so lässt sich durch gutes verblenden ein schönes und natürliches Finish schaffen.

Farbe
Bei Alabaster handelt es sich um eine rötliche sehr helle Nuance.


Ergebnis und Tragegefühl
Das Ergebnis ist sehr natürlich, die Haut kann atmen und sieht nicht speckig aus. Wer eine höhere Deckkraft benötigt kann das Makeup auch so layern bis die gewünschte Deckkraft erreicht ist. Trockene Hautstellen werden besonders an der Stirn unschön betont, daher sollte man diese gut vorher peelen. Derzeit ist sie mir noch minimal zu dunkel und zudem war meine Haut am Tag der Aufnahmen relativ trocken. Sie deckt leichte Rötungen und Pickel zuverlässig ab, intensivere Unreinheiten schimmern allerdings noch leicht durch, je nach Belieben kann hier noch mit einem Concealer nachgearbeitet werden. Grade bei trockener Haut sollte vor der Anwendung unbedingt eine Feuchtigkeitspflege aufgetragen werden, da das Even Better Makeup ein leicht puderiges Finish hat. Nach einigen Stunden fühlt sich mein Gesicht leider ein wenig zugekleistert an und fängt unter dem Makeup an zu spannen. 



Haltbarkeit und Pflegewirkung
An einem normalen Frühlingstag hält das Even Better Makeup einen Tag gut durch,  bei wärmeren Temperaturen hingegen schwächelt es nach einigen Stunden auf der Haut und ich habe irgendwie das Gefühl es schmilzt mir aus dem Gesicht. Ich pudere bei diesem Makeup lediglich die T-Zone ab, somit ist dieses nicht zusätzlich fixiert. Ein Aufhellen bzw verblassen meiner Farbunebenheiten konnte ich zudem nicht feststellen. Das Makeup hat SPF von 15 und enthält somit einen Sonnenschutz, welcher nicht zusätzlich aufgetragen werden muss.

Preis, Bezugsquelle und Farbauswahl
30ml kosten 25,99€ z.B via Douglas. Clinique bietet 12 verschiedene Nuancen zur Auswahl. Geeignet für die Hauttypen:  2 - trockene bis Mischhaut, 3 - Misch- bis ölige Haut.

Fazit:
Ich nutze das Even Better Makeup sehr gerne. Es macht ein schönes Haut-Finish und lässt sie atmen. Für den Sommer werde ich mir allerdings noch eine andere Alternative suchen müssen, da sie hohen Temperaturen trotz meiner sehr trockenen Haut nicht gewachsen ist.


Habt ihr Erfahrungen mit dem Even Better Makeup?

Kommentare:

  1. ich komme damit leider gar nicht klar und hätte ich es früher gecheckt, hätte ich sie gleich zurückgeschickt :( ich finde sie viel zu reichhaltig und da du auch die Clarins Haute Teinte hast, vermute ich dass wir relativ ähnliche Hauttypen haben könnten - mit der Haute Teinte glänze ich den ganzen Tag nicht aber mit der Clinique sehe ich eigentlich schon nach dem Auftrag aus wie eine Speckschwarte :( sie seiht einfach nicht gut aus und die Haltbarkeit finde ich auch nicht so toll. sehr schade und ich würde sie nur für trockene Hauttypen empfehlen (und eher eben nichts für den Sommer).

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Je nach Wetterlage habe ich entweder eine sehr trockene T-Zone oder eine sehr fettige. Leider hatte ich auch das Problem hast mir das Makeup an warmen Tagen förmlich aus dem Gesicht läuft. Obwohl ich eine sehr trockene Haut habe. Die Haute Tenue Foundation hinterlässt bei mir einen schönen Glow, dennoch keinen speckigen Glanz. Ist allerdings eben nur im Sommer passend zu meiner Hautfarbe. Das leidige Thema mit den Farben bei heller Haut immer =/

      Löschen
  2. Meine Erfahrungen mit dem MakeUp waren sehr ähnlich ... das Gefühl zugekleistert zu sein hat mich fast wahnsinnig gemacht :P ich benutze es leider gar nicht mehr -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das zugekleisterte Gefühl entstand bei mir irgendwie erst mit der Zeit. Aber dann nervt es auch extrem, grad im Sommer bzw an heißen Tagen sehr unangenehm.

      Löschen
  3. Ich habe mit clinique Make up eher schlechte Erfahrung gemacht, sah immer ganz böse aus -.- und von den Inhaltsstoffen leider auch nichts für mich.schön dass du damit klar kommst.

    Lg
    Http://alexandraplatz.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Ich hätte sie sehr gut gefunden, aber leider ist die Farbe bei mir ganz hässlich rötlich nachgedunkelt. Konnte ich einfachnicht tragen.
    Konnte die Superbalanced aber NOCH besser leiden, aber leider leider hat Clinique einfach keine gute Farbe für mich.

    AntwortenLöschen
  5. Uah, das mit dem Gefühl, die Haut sei zugekleistert durch´s Make-Up geht ja mal gar nicht. Ich hab das bei fast allen Foundations und darum nutze ich jetzt seit einigen Jahren nur noch Mineralpuder im System. Das Finish finde ich mega und gerade im Sommer ist das Gefühl auf der Haut einfach oberklasse. LG, Steffi

    AntwortenLöschen

Sag mir deine Meinung!

Du hast was zu sagen? Na dann her damit!
Konstruktive Kritik ist immer willkommen, sowie jegliche andere Art von Beteiligung solange ihr euch an die Netiquette haltet. Reine Werbung oder Spam wird nicht freigeschaltet.

An die anonymen Kommentatoren: Es wäre super, wenn ihr einen Nick-Namen angeben könntet, für eine bessere Übersicht.

Ich freue mich über eure Kommentare!