Augencreme,

Clinique Even Better Eyes Dark Circle Corrector

01:31:00 Glossy 4 Comments

Wer mit dunklen Augenschatten zu kämpfen hat, der wird wissen, wie nervig das Ganze ist. Eine Nacht mal nur wenig geschlafen, schon sieht man aus, als hätte man drei Nächte durchgemacht. Hier soll nun der „Even Better Dark Circle Corrector“ von Clinique Abhilfe schaffen. Vor einiger Zeit habe ich diesen von Clinique zugeschickt bekommen. Ich war auf den Test sehr gespannt, da ich bedauerlicherweise auch regelmäßig unter dem genannten Problem leide.


Herstellerversprechen:
Ein federleichter, ölfreier und leicht getönter Corrector. Hellt die Augenpartiesofort beim Auftragen auf. Langfristig werden dunkle Schatten sichtbar reduziert. Kühlt und erfrischt. Beruhigt. Schützt vor Irritationen und Umwelteinflüssen. Stärkt die Feuchtigkeitsbarriere und optimiert Elastizität und Spannkraft. Auch für extrem empfindliche Haut geeignet.
Textquelle: Clinique

Verpackung
Der Dark Circle Corrector kommt in einer weißen Plastik Tube mit silbernem Metaldeckel daher. Die Tube ziert das Clinique Logo und die Produktaufschrift.


Dosierung, Konsistenz, Auftrag
Die Dosierung gelinkt spielend leicht durch den Metalaplikator. Leichter Druck genügt um die richtige Menge zu dosieren. Ich habe den Dark Circle Corrector direkt mit dem Applikator unter dem Auge aufgetragen, da dieser durch das Material eine kühlende Wirkung auf der Haut hat, was zusätzlich abschwellend wirkt. Danach habe ich die leichte Creme mit dem Finger unter dem Auge eingeklopft.


Pflegewirkung, Langzeitergebnis
Vorab würde ich jedem mit sehr empfindlicher Haut vom Dark Circle Correktor abraten! Zu Beginn des Auftragens war alles in Ordnung, jedoch änderte sich dies sehr schnell. Schon nach kurzer Zeit begann die empfindliche Haut unter meinen Augen an zu kribbeln, gefolgt von leichtem brennen. Der Dark Circle Corrector wird vor der üblichen Augenpflege aufgetragen und ist leicht gelblich getönt. Allerdings sieht man auf der Haut von der Tönung nichts mehr. Nach dem dritten Versuch habe ich die Augencreme nicht weiter verwendet, da immer wieder dieselben Irritationen aufgetreten sind. Daher kann ich über die Langzeitwirkung keinerlei Angaben machen. Sehr schade, da ich wirklich Hoffnungen in die Creme gesetzt hatte.

Preis, Bezugsquelle
Der Preis beläuft sich auf 38€ für 10ml. Beziehbar sowohl über Douglas Online als auch im Clinique Onlineshop, dort ist der Versand auch ab 25€ frei! 

Fazit
Großes Versprechen, geringe Zufriedenheit. Trotz des Versprechens, für äußerst empfindliche Haut geeignet zu sein, traten Hautirritationen auf. Daher sollte man bei sehr empfindlicher Haut unbedingt die Finger davon lassen. Jedoch ist jede Haut anders. Wer eine Haut hat, welche nicht so schnell mit Irritationen reagiert, könnte den Versuch wagen. Voraussetzung: man ist bereit den Preis zu zahlen. Was ich nur tun würde, wenn das Produkt Erfolg verspricht.

Daher nur 1 von 5 Glossy Kisses



Habt ihr schon Augenpflege Produkte von Clinique getestet, wenn ja wie zufrieden wart/seid ihr?

Kommentare:

  1. Ich glaub ich hab davon eine Probe, aber noch nicht getestet. Aber so wie sich das anhört muss ich das ja nicht unbedingt testen XD

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe den Corrector auch gehabt und die gleichen Probleme gehabt =/
    Sehr schade und vor allem sehr kostspielig!

    AntwortenLöschen
  3. Oh oh, ich wollt mir den neulich kaufen!
    Gut das ich es gelassen habe -.-
    Das wär echt raus geschmissenes Geld gewesen, ich hab nämlich auch ziemlich empfindliche Haut unter den Augen :(

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir den Corrector ebenfalls besorgt und zusätzlich noch einen einer anderen Firma. Für meine beiden Augen habe ich jeweils anders behandelt - das linke mit dem Clinique Conrrector, das andere mit dem Produkt der anderen Marke (morgens und abends).
    Nach ca. 2 Wochen sah man schon deutliche Unterschiede, Clinique hat auf jeden Fall die Dunkelheit reduziert und die Form war auch besser. Die andere Creme hatte zumind. im Vergleich nichts gebracht. Dennoch habe ich diese Vorgehensweise für weitere 1,5 Wochen beibehalten, falls die Wirkung der anderen Creme erst später einsetzt. Da das linke Auge aber viel besser aussah, verwende ich jetzt nur noch Clinique. Die Augenringe sind zwar nicht weg, aber durch den Vergleich konnte ich ja sehen, dass es auf jeden Fall hilft. Mir ist das das Geld wert! Irritationen hatte ich gottseidank keine.. :)
    Also ich kann nur zu dieser Creme raten.

    AntwortenLöschen

Sag mir deine Meinung!

Du hast was zu sagen? Na dann her damit!
Konstruktive Kritik ist immer willkommen, sowie jegliche andere Art von Beteiligung solange ihr euch an die Netiquette haltet. Reine Werbung oder Spam wird nicht freigeschaltet.

An die anonymen Kommentatoren: Es wäre super, wenn ihr einen Nick-Namen angeben könntet, für eine bessere Übersicht.

Ich freue mich über eure Kommentare!