Rexona

Rexona Maximum Protection Antitranspirant Deo Creme

23:51:00 Glossy 9 Comments

Vor einer Weile hatte ich euch ja hier berichtet das ich auf das Triple Dry Antitranspirant "Deo" umgestiegen bin, da die Leistung aller anderen von mir getesteten Deo und Antitranspirant Produkten eher zu wünschen übrig lies. Mit Triple Dry war ich auch von der Leistung her absolut zufrieden, dennoch hatte ich immer im Hinterkopf, das dieses Produkt mit Aluminium arbeitet. Da ich allerdings schon schon alles gängige auf dem Markt durch hatte, blieb mir nichts anders übrig. Bis Rexona das Maximum Protection Antitranspirant auf den Markt brachte! Als ich es bei dm im Regal sah, war ich durch den Preis anfangs etwas abgeschreckt, habe es dann aber nach mehrmaligem vorbei laufen irgendwann dann doch mitgenommen. 


Das Ganze kommt in einer wie bei rexona üblichen, Plastikflasche. Diese ist aber nicht wie normal undurchsichtig, sondern man kann hier den Inhalt sehen. Was ich persönlich sehr gut finde, da man so im Blick hat, wann man eine neue Flasche kaufen muss :-D


Die Dosierung finde ich sehr angenehm, man kann die erforderliche Menge genau mit dem Rädchen am Boden der Flasche dosieren und verschwendet so nicht unnötig Produkt. Zwei "Klicks" sind ausreichend für einen Schutz der den ganzen Tag hält. Es wird empfohlen, das Produkt vor dem Schlafen gehen anzuwenden, da der Körper dann am wenigsten arbeitet. Auch nach dem Duschen soll die Wirkung noch vorhanden sein. Meine persönliche Meinung; Ich stimme absolut zu! 24 Stunden Schutz garantiert. So fühlt man sich den ganzen Tag frisch und muss keine Angst haben, unangenehm zu riechen. Nach dem Duschen ist kein erneutes Auftragen nötig. Für um die 5€ erhält man 45ml Produkt, welches bei zwei "Klicks" pro Anwendung für 50 Anwendungen ausreichen soll. Der Duft ist relativ penetrant, daher eher ungeeignet für duftempfindliche Nasen, dieser hält sich auch Stunden und wird besonders intensiv, wenn man schwitzt. Ich bin rundum zufrieden und sehr froh eine wirksame Alternative zu Triple Dry gefunden zu haben! Die Deo Creme fühlt sich auch kein bisschen Nass an, auch wenn sie flüssig aus der Flasche kommt, auf der Haut hat man eher das Gefühl einen trockenen Deo Stick zu verwenden, was mir wirklich super gefällt, da ich ein nasses Gefühl in den Achseln gar nicht leiden kann. Maximum Protection ist eine wirkliche Innovation von Rexona, wenn man stark schwitzt oder große Geruchsprobleme hat, zu einem bezahlbaren Preis, oft wird man mit solchen Problemen nur noch in der Apotheke fündig (wenn überhaupt).

Habt ihr Rexona Maximum Protection schon getestet?

Kommentare:

  1. Ich hatte es auch und fand es gut, allerdings hilft yerka noch viel besser!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin davon auch begeistert und habe die rosa Variante!

    AntwortenLöschen
  3. ich habe irgendwie das problem, dass ich nur schwitze, wenn ich unter stress bin z.b. in der schule. da hilft aber bei mir nicht mal dieses deo gegen :/

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab das Deo bestimmt auch scho 2 Jahre oder so? Und find es wirklich klasse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses gibt es aber noch nicht solange :D

      Löschen
    2. oh doch dieses gibt es schon lange aber bei dm war es eine zeitlang nicht im betrieb..
      ps:finde deinen blog tollb <3

      Löschen
    3. das maximum protection kam doch aber ganz neu!! es gab glaub ich ein ähnliches, aber dieses ist neu!

      Löschen
  5. Hm, das Deo enthält aber auch Aluminium-Salze und das an zweiter Stelle der Auflistung. Schade, eigentlich wollte ich es mal ausprobieren..

    AntwortenLöschen
  6. also ich habe das Deo jetzt schon über einen Monat und bin nicht wirklich davon überzeugt! Man soll es nachts auftragen dass es besser wirkt, mir kommt es dann aber immer eher vor als würde ich am nächsten Tag mehr schwitzen ;)
    Da denke ich lohnt sich dann wohl doch eher ein teures aus der Apotheke, dass dann aber auch wirklich hilft.. Aber wer weiß, vielleicht hilft bei mir einfach gar nichts ;D

    AntwortenLöschen

Sag mir deine Meinung!

Du hast was zu sagen? Na dann her damit!
Konstruktive Kritik ist immer willkommen, sowie jegliche andere Art von Beteiligung solange ihr euch an die Netiquette haltet. Reine Werbung oder Spam wird nicht freigeschaltet.

An die anonymen Kommentatoren: Es wäre super, wenn ihr einen Nick-Namen angeben könntet, für eine bessere Übersicht.

Ich freue mich über eure Kommentare!