Dailylife

Wo sind sie hin, die richtigen Mädelszeitschriften?

00:21:00 Glossy 10 Comments

Letztens haben Vani-ty und ich eine sehr rege Diskussion zum Thema Frauenzeitschriften geführt. Uns ist aufgefallen, das es irgendwie nur noch die zwei Spaten: Mädchenzeitschriften (Mädchen, Bravo Girl...) und Frauenzeitschriften ( Jolie, Gracia...) gibt. 


Für Bravo Girl und ähnliches sind wir ja mittlerweile zu alt! Da es dort um Themen, wie der erste Kuss, das erste Mal oder Pflege für junge Haut geht. Dann bliebe ja nur die Spate Frauenzeitschriften! Allerdings findet man dort meist nur Designer Mode, teure High-end Kosmetik und der Gleichen. Wo sind denn die richtigen Mädelszeitschriften geblieben, in denen man auch Marken wie: bebe, h&m, Deichmann oder andere bezahlbare Marken gefunden hat? Trotz günstiger Preise, stylisch aussehen, das ist doch das was sich die normale junge Frau wünscht.
Vanit-ty und ich haben zum Beispiel bevorzugt die Chica gelesen, allerdings gibt es diese ja schon längere Zeit nicht mehr. Ich habe sie wirklich sehr gerne gelesen und habe jede Ausgabe gekauft! Hier hat man noch realistische Preise und Anregungen gefunden. Bei den sogenannten Frauenzeitschriften, finde ich das sehr schwierig und kaufe diese so gut wie nie. Die Zeitschriften die ich besitze, stammen aus "Gratisgeschenken" beispielsweise von ccb oder durch mein Derzeitiges Gratisabo der Gracia. Ansonsten würde ich dafür kein Geld ausgeben! 

Bestes Beispiel ist die Gracia vom 26. Januar...

Suuuper stylische Tasche für nur 1600€ oder Heels für 205€ (die ich nicht mal schön finde!) hach wie günstig! Diese super tollen Teile kann sich ja auch die Mehrheit, der Käuferinnen dieser Zeitung leisten *Ironie aus*.


Oh Wunder zwischen durch findet man auch mal was anderes als die teuren Kosmetik und Fashionartikel. Zum Beispiel den neuen Gossip oder den neusten Starklatsch. 


Auch zu nicht verachten ist der hohe Anteil an Werbung in den Zeitschriften, quasi jede 3-4 Seite ist Werbung. 


Als wäre in der Zeitung nicht schon genug teure Designer Mode, findet man hier noch eine ganze Seite teurer Schuhe ab 500€ aufwärts. Meiner Meinung nach, sieht keines der Paare nach den Preisen aus, aber gut das ist Geschmackssache! 

Welche jungen Frauen, die eine Ausbildung machen oder ein Durchschnittsgehalt von vielleicht 1200€ verdienen, können sich so etwas leisten? Vor allem, wer möchte sich so etwas leisten? Da hätte ich lieber günstige, aber ansprechende Inspiration zu bezahlbaren Preisen, so ist auch gewährleistet, das die Leserinnen, auch mal etwas davon kaufen was sie in den Zeitungen sehen. 

Wie seht ihr das? Lest ihr gerne Frauenzeitschriften, wenn ja... welche bevorzugt und warum würde uns interessieren. 


Kommentare:

  1. Die viele Werbung und die abnormen Preise find ich auch ziemlich nervig und kauf mir deshalb auch kaum noch Zeitschriften, weil es für mich rausgeschmissenes Geld ist.
    Wenn die Zeitschriften so weiter machen, werden sie DEFINITIV von z.B. Blogs abgelöst, den hier wird wirklich von der Zielgruppe für die Zielgruppe geschrieben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So seh ich das allerdings auch, vor allem weil es für alle Ketegorieren Blogs gibt. Es gibt Mode und Kosmetik, sowie auch Lifestyleblogs, wo man alles findet, was sonst auch in den Zeitstriften zu finden ist nur viel ansprechender gestaltet.

      Löschen
  2. Wow ich bin echt begeistert von eurem Blog und mir ist aufgefallen wie ähnlich unsere Designs sind :O Kein Wunder, dass mir euer so gut gefällt :D
    Hättest du spontan Lust auf eine gegenseitige Blogvorstellung?
    Liebe Grüße,
    Jenna

    AntwortenLöschen
  3. Jaa das habe ich mir letztens auch gedacht! ist total zur marktlücke geworden - schade!

    AntwortenLöschen
  4. ich lese nur die grazia (weil ich die meischung zwischen mode, beauty und allgemeinen thema da gut finde) und die instyle (wobei das eher nen bilderbuch ist ^^).
    ansonsten hab ich noch nichts gefunden, was mir wirklich zusagt.
    lg, arina

    AntwortenLöschen
  5. ich muss dir sooooo recht geben!
    die meisten themen in mädchen, etc. treffen auf einen nicht mehr zu und wenn man dann die anderen zeitschriften liest und sich denkt, wow tolle schuhe...oh...500€ dann ist es einfach nur deprimierend -.-
    Auch die Kolumnen sind öfters nicht ganz für jugendliche, also find ich jetz :/

    LG Mona
    http://smiling-crying-loving-everything.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Ja, ich finde auch, dass du total Recht hast! Mir geht´s ähnlich, ich würde so gern mal schöne Zeitschriften lesen, aber ich habe mir schon ewig keine mehr gekauft, da mich einfach keine überzeugt hat :( Für Bravo Girl, Mädchen etc. fühle ich mich schon seit Jahren zu erwachsen, aber die sogenannten Frauenzeitschriften bestehen zu mindestens einem Drittel aus Werbung, die gezeigten Sachen/Produkte entsprechen nur selten meinem Budget und die Artikel (á la "Das bringt mehr Abwechslung im Bett" oder so ein Kram^^) finde ich auch meistens megauninteressant! Ist wirklich eine Marktlücke.. Also ich lese zur Zeit gar keine Zeitschriften, höchstens kaufe ich mir in unregelmäigen Abständen mal eine Jolie oder so.. aber selbst da sind mir die 2 € meistens zu schade :(

    AntwortenLöschen
  7. oja da bin ich voll und ganz deiner Meinung, ich habe früher auch nie die neueste Ausgabe von Chica verpasst, die zeitschrift war einfach super. Ich wünschte mir wieder so eine Zeitschrift mit realistischen Preisen.

    AntwortenLöschen
  8. ich seh das genauso wie du und hatte auch schon öfters unterhaltungen drüber. die mode und eigentlich alle sachen in den frauen zeitschriften sind einfach nicht leistbar... ! das find ich wirklich schade. ich lese zwar gerne solche zeitschriften aber das is dann wohl mehr zum anregungen holen bezüglich style - nachkaufen geht sicher nicht
    ich lese dann jolie, glamour, joy oder miss (alle die son putziges kleines format haben)
    eine zeitschrift die leistbare produkte zeigt wäre echt ein segen !

    AntwortenLöschen
  9. Ich geb euch da Recht. Ich kauf mir manchmal die Glamour oder die Joy und die besteht ja fast nur aus Werbung und die Preise für die Artikel die sie vorstellen kauft sich doch kein Mensch. Manchmal ist was dabei, aber meistens nicht. ich finde die In Touch ist iwie ein bisschen so ein Zwischending :D

    AntwortenLöschen

Sag mir deine Meinung!

Du hast was zu sagen? Na dann her damit!
Konstruktive Kritik ist immer willkommen, sowie jegliche andere Art von Beteiligung solange ihr euch an die Netiquette haltet. Reine Werbung oder Spam wird nicht freigeschaltet.

An die anonymen Kommentatoren: Es wäre super, wenn ihr einen Nick-Namen angeben könntet, für eine bessere Übersicht.

Ich freue mich über eure Kommentare!