Social Icons

Samstag, 21. Januar 2012

Schlecker ist Pleite und die Welt geht unter!

Denkste... ich muss ehrlich gestehen ich bin kein Fan von Schlecker! Zu kleine Verkaufsräume, schlechte Belichtung und noch schlechtere Produktauswahl hielten mich stehts davon ab, einen Schlecker Markt aufzusuchen. 

Da half auch der neue "for you, vor ort" Slogan nicht mehr. Vor allem frage ich mich, wie die auf diesen so einfallsreichen Slogan gekommen sind, der meiner Meinung nach nichts ansprechendes hat. Da dm und Rossmann noch mehr vor Ort sind als Schlecker. Jedenfalls weine ich der Insolvenz von Schlecker keine Träne hinterher, auch wenn laut TV-Berichten noch nicht alles verloren ist. 

Für mich war es nach Rossmann und meinem bevorzugten dm Drogeriemarkt nur eine Frage der Zeit, bis Schlecker dem Boden gleich gemacht werden würde. Da man bei Rossmann und vorrangig dm merkt wie viel Mühe sich da gegeben wird, dem Kunden eine angenehme Kaufatmosphäre, eine gute Produktauswahl und vor allem nette Verkäufer zu bieten. Weswegen es mich dann auch nur noch in äußersten Sonderfällen (!!!) zu einem Schlecker geführt hat. Auch die Preise sind zu 90% überteuert und nur angenehmbar während Produkte in der Werbung sind. Auch wegen mangelnder Motivation der Mitarbeiter, habe ich Schlecker meist gemieden, schlecht gelaunte und planlose Verkäuferinnen machten für mich das Maß der Dinge voll, das Schlecker für mich ein absoluter Notnagel geworden ist. Nicht Mal im Falle, das mir das Klopapier ausginge würde ich einen Schlecker aufsuchen wollen, lieber nehm ich die Zeitung! :-D Spaß bei Seite. Dumping Löhne und mangelnde Kundschaft machen den Job ja auch nicht unbedingt schöner. Wie dem auch sei, adieu Schlecker ich werde dich nicht vermissen! 

Was sagt ihr zur Schleckerpleite? Werdet ihr Schlecker vermissen oder ist es einfach nur ein Laden der endlich für was neues Platz schafft?


Kommentare:

  1. Das Schicksal von tausenden Menschen, die nun vermutlich ihre Arbeit und Existenzsicherung verlieren, macht mich mehr betroffen, als ein nichtvorhandener Drogeriemarkt. Die Personalpolitik dieser Kette war ja unter aller Sau, mich wundert nicht, dass deren Mitarbeiter unmotiviert waren, dazu die Dumpinglöhne, untragbar auf Dauer.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das tut mir auch sehr leid! Aber da ist der Konzern schuld, einfach weil sie mit ihrem veralteten Konzept nicht mehr aktuell waren.

      Löschen
  2. Ich werde Schlecker nicht vermissen. War da schon so lange nicht mehr. Gehe liebe zu dm und Müller. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin da ganz deiner Meinung.
    Als Teenie bin ich schon oft bei Schlecker einkaufen gegangen, da ich einfach nichts anderes in der näheren Umgebung hatte und auch noch nicht so bewusst auf eine Einkaufsatmospähre geachtet habe.
    Als wir umgezogen sind und ich einen Rossmann vor der Tür hatte, wars vorbei mit Schlecker.
    Sicherlich darf man nicht alle Verkäuferinnen über einen Kamm scheren, ich habe auch immer mal wieder nette Mitarbeiterinnen an der Kasse kennen gelernt.
    Ich werde Schlecker trotzdem nicht vermissen, da ich schon seit 5 Jahren nicht mehr dort einkaufen war.
    Liebe Grüße, Finja :)

    AntwortenLöschen
  4. Wow danke für deinen superlieben Kommentar :)) Freu mich total darüber :)

    PS: Dass Schlecker pleite ist macht mir gar nichts aus, ich habe über diesen Laden immer nur gehört, dass die ihre Angestellten total unterbezahlen!

    LG <3

    AntwortenLöschen
  5. Es ist schade um die Arbeitnehmer, die sicher an ihren Jobs gehangen haben aber um die Kette selbst wird wohl keiner eine Träne nachweinen.

    AntwortenLöschen
  6. Ich werds auch nicht vermissen. Ich geh da so gut wie nie rein..

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin sehr oft im Schlecker gewesen, wegen Katzenstreu und alltäglichem Zeug. Einfach weil der direkt nebenan ist. Um Schminke zu kaufen gehe ich jedoch doch lieber in den nahe gelegenen Kiko und DM. Rossmann ist zwar auch nah dran aber der Kiko und DM sind im PEP(Kaufhaus) und das ist einfach besser.
    Ich werde den Schlecker nicht sonderlich vermissen, jedoch ist es schade um die Mitarbeiterin die ich dort kennengelernt habe. In dem Schlecker wo ich immer einkaufen war, waren alle super nett. :) Mir tun die Mitarbeiter leid die ihren Job verlieren und ich hoffe sie bekommen schnell einen anderen.
    Hab deinen Blog grad zufällig gefunden und gleich mal aboniert. :)

    AntwortenLöschen
  8. Unser Schlecker hat schon vor Jahren zugemacht und immer wenn ich mal in einen kam (und das ist selten), war nie wa los. Hab erst letzte Woche die Frage an ne Freundin gestellt wie die überleben können wenn nie was los ist.
    Ich weine Schlecker auch nicht nach, auch wenn ein paar Dinge schon ganz ok davon waren.

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde es schade, dass ich fast überall lesen muss dass es so gut wie niemand juckt :-(

    Ja manche Leute freuen sich auch noch drüber!

    Was ich auch "lustig" finde ist dass immer von "Lohndumping" gesprochen wird. Hallo?
    Woher wollen das alle wissen??

    Die Schleckermitarbeiterinnen bekommen TARIFLOHN!
    Das heißt, Sie verdienen mehr als z.B. die Verkäuferinnen bei Rossmann.

    Außerdem wird Weihnachtsgeld+Urlaubsgeld bezahlt.
    Das gibt es bei sehr vielen nicht/mehr.

    Also was Gehalt angeht ist man bei Schlecker gut bezahlt!

    Zu dem Thema "Mitarbeiter behandeln" kann ich ein eigenes Lied singen.
    Ich war auch schon öfters fix und fertig mit den Nerven.
    Musste auch schon 2 mal gegen meinen Arbeitgeber klagen und habe aber beide male gewonnen.
    Schön ist das nicht...

    Ich finde die Pleite echt schlimm.
    Das betrifft Deutschlandweit 30.000 Menschen. Das ist echt ne Menge!

    Und dann zu lesen, dass es sehr viele Leute freut tut echt weh!
    Wir gehen jeden Tag zur Arbeit und kämpfen um jeden einzelnen Kunden!!
    Wir sind immer freundlich-auch wenn manche Kunden uns behandel wie Dreck.
    Wir kämpfen um die Filialen als wär das unser eigenens Geschäft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ajda-Hope, ich verstehe deinen Standpunkt gut! Ich freue mich auf keinen Fall über die Pleite... Aber nachweinen tu ich Schlecker auch nicht. Natürlich kann ich nur für meine eigenen Erfahrungen und die z.B von Vani-ty spreche. Wir haben beide keine guten Erfahrungen mit Schlecker gemacht. Ständig unfreundliche Verkäuferinnen, die teilweise einen sogar beim schlendern durch den Laden, beobachten und das eine Mal sogar sich daneben gestellt haben bei Vani-ty und ihr "unterstellt" haben, sie würde vielleicht was klauen, weswegen man sie beaufsichtigen müsste. Wie bitte? Ich dachte ich Fall vom Glauben ab. Oft habe ich durch die Medien von Dumpinglöhnen bei Schlecker gehört. Daher beziehe ich mich darauf.

      Löschen

Bitte beachtet die Nettiquette!
Spam, Werbung, Blogwerbung alá "schau doch Mal auf meinem Blog vorbei" und jegliche Art von Beleidigungen werden NICHT freigeschaltet. Sofern sich der Kommentar nicht auf's Posting-Thema bezieht wird er nicht freigeschaltet. An die Anonymen Leser - bitte gebt einen Nick-Namen ein für eine bessere Übersicht.

Ich freu mich über eure Kommentare! :-)

 

Copyright

Das Nutzen meiner Bilder, ist ohne mein Einverständnis nicht erlaubt! Hieran besitze ich die Rechte und habe die Möglichkeit, bei Verstoß dieser rechtliche Schritte einzuleiten! Meine Texte dürfen auch nur unter Angabe der Quelle verwendet werden. Bitte beachtet das!

Gesamtaufrufe

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...