Alverde,

[Halloween Tutorial 1] It girl meets hard wall + Premiere

12:22:00 Glossy 3 Comments

Heute habe ich das erste Halloween Tutorial für euch, da sich die Mehrheit von euch dafür ausgesprochen hat! :)
Da sich sicher einige fragen was mit Premiere gemeint ist, hier die Antwort: Heute zeige ich das erste Mal mein Gesicht! Bevor wir los legen wollte ich gerne noch vorher klar stellen, das ich nicht eingebildet bin und das alles nur Show für die Bilder war!

Here we go...

Es hat unglaublich viel Spaß gemacht das Gesicht meiner hübschen Kollegin zu verunstalten, ihr eine Beule der extra Klasse zu verpassen. Getreu nach dem Motto: Dummchen ist ausversehen gegen eine Wand gelaufen! Mit ein Paar leichten Handgriffen und etwas Wimpernkleber scheint die Illusion von zermatschter Haut und Hautfetzen perfekt zu sein. 

Zunächst sollte das Gesicht mit Feuchtigkeitspflege und einer gut deckenden Creme Foundation präpariert werden, ich benutze hier Studio Tech von MAC in der Farbe NC15.Um sie auf Glossys trockener Haut besser Gleiten zu lassen, habe ich die Haut und den Pinsel mit etwas Fix + besprüht. Hinzu kam noch etwas Concealer um Verfärbungen und Pigmentveränderungen zu kaschieren, danach eine gute Schicht Puder (Alverde Camouflage Puder). Um dem Gesicht etwas mehr Tiefe und Dreidimensionalität zu geben habe ich unter dem Wangenknochen einen bräunlich aschigen Ton verwendet (MAC Tenderling). Zu guter Letzt gesunde Punkte auf dem Apfel der Wange gesetzt mit dem Powder Blush Pink Swoon, ebenfalls von MAC. 
< Das AMU habe ich "relativ" simpel und schlicht gehalten, um nicht den Blickfang von unserer netten kleinen, überhaupt nicht übertriebenen, Wunde zu lenken! Auf dem ganzen beweglichem Augenlid habe ich den Essence pas de Copper aufgetragen, um diesen zu fixieren einen Puderlidschatten in der Farbe Nano Gold von MAC aufgetragen. MACs Embark e/s habe ich dann sauber in die Lidfalte platziert und es rauchig darüber ausschattiert. Eine leichte Schicht Mascara und falsche halbe Wimpern geben dem Look den gewissen Glamour. 

Ein kühles Pink in der Farbe 101 ballarine Pink von Astor sorgt für das extra tussige Aussehen.Einen Hauch Cream Colour Base in Pearl von MAC in die Mitte der Lippe gegeben, lässt die Lippe extra glossig erscheinen. 

Nun zu dem Hauptteil - die Wunde. Sucht euch einen Punkt eures Gesichtes auf dem die Wunde platziert werden soll und verteilt eine gute Schicht Wimpernkleber. Jeder andere Silikon enthaltene Kleber würde aber auch sein Werk tun. 
Nun lasst ihn solange antrocknen bis man ihn in Form bringen kann, ich nehme hierbei ein Holzstäbchen und hebe in der Mitte der Wunde den Kleber hoch, sodass die Stelle etwas "krisselig" wird und die Textur sich etwas verändert. Ich lasse ihn nun wieder etwas antrocknen und gebe eine dünne Schicht meiner Creme Foundation darüber. 
Greift euch einen blaustichigen roten Lippenstift und konzentriert den meisten Farbauftrag da, wo die Wunde am heftigsten bluten soll. Ich benutze hier die Farbe MAC Red von MAC. Es sollte unbedingt ein blaustichiges Rot sein, da das menschliche Blut eher einen bläulichen Unterton hat. Pink hingegen würde zu künstlich aussehen. 
Damit das ganze noch etwas plastischer aussieht, habe ich die Farbe Concrete e/s von MAC, ein schlammiges nicht zu kakaoartiges Braun um die Wunde herum verteilt. Gebt auch etwas von der Farbe in die Wunde und überall dahin wo es richtig "dreckig" sein soll. Um alles noch etwas flüssiger und blutiger erscheinen zu lassen, habe ich Lippenpflege mit meinem Roten Lippenstift auf dem Handrücken zusammen gemischt und auf die Wunde gegeben. Ein farbloser Lippgloss oder etwas Vaseline sollte aber auch sein Übriges tun. 




So sieht das ganze dann fertig aus:


Als nächstes Folgt das Gesamtkunstwerk:


Fertig ist der Halloween Look! Einfach, effektvoll und ziemlich dramatisch! 
Viel Spaß beim nachschminken!  

Wüschen euch,


Kommentare:

  1. Kraaassss
    sieht so echt aus oh goooottt!

    *drück*

    kussi
    AnaLin

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr echt aus, gefällt mir wirklich sehr gut! :) Da habt ihr ja was gezaubert :D

    AntwortenLöschen

Sag mir deine Meinung!

Du hast was zu sagen? Na dann her damit!
Konstruktive Kritik ist immer willkommen, sowie jegliche andere Art von Beteiligung solange ihr euch an die Netiquette haltet. Reine Werbung oder Spam wird nicht freigeschaltet.

An die anonymen Kommentatoren: Es wäre super, wenn ihr einen Nick-Namen angeben könntet, für eine bessere Übersicht.

Ich freue mich über eure Kommentare!