Social Icons

Featured Posts

Freitag, 10. April 2015

Riechen wie die Katze!


Duftkomponenten:
Kopfnote: Birne, Mandarine, Zitrone, schwarze Johannisbeere, Bergamotte
Herznote: blumige Noten, Mango
Basisnote: Zedernholz, Sandelholz, Moschus, Vanille

Magic Kiss ist mittlerweile die fünfte Duft-Lacierung der deutschen Power Blondine. Er soll die Trägerin in eine romatische Welt entführen und dem Alltag einen Touch Magie verleihen. 

Der erste Hauch des Duftes wirkt sehr herb und warm auf mich. Die Moschuskomponente ist an dieser Stelle sehr dominant. Sobald der Duft sich mit der Haut und Körperwärme verbunden hat entsteht ein immer weicherer, pudrigerer Duft. Für mich persönlich lässt sich dann auch der Sandelholz und Vanille herausschnuppern. Ein deutlicher Minuspunkt geht leider an die Haltbarkeit, diese ist bedauerlicherweise ernüchternd. Ungefähr zwei Stunden riecht man intensiv etwas von dem Duft danach schwächt er immer weiter ab, bis nach etwa fünf Stunden nichts mehr von dem Duft zu merken ist. 

Auch der Flakon ist für mich kein besonderer Hingucker. Die Flasche ist im Gegensatz zu den Vorgängern wie "Glitter Cat" oder "In Love", welche wirklich hübsch sind, eher lieblos designt. Dieser ist am Sprühkopf mit einem Anhänger aus mehreren Sternchen und einem Gliterstein verziert. Man kann ihn z.B als Handyanhänger benutzen. Für Fans von verspielten Details, sicher eine niedliche Zugabe. Ich kann mit sowas leider gar nichts anfangen. Insgesamt wirkt der Flacon auf mich leider eher billig und abgekupfert von diversen anderen Drogeriedüften. Aber wie immer an so einer Stelle, ist das natürlich reine Geschmackssache.

Preislich liegt der Duft bei 11,95€ für 30ml. Erhältlich in allen gängigen Drogerien.

Habt ihr schon Düfte von Daniela Katzenberger getestet?




Donnerstag, 9. April 2015

Achtung hier kommt der Feuchtigkeitskick!


Die Feuchtigkeitsversorgung der Haut ist das A und O bei einer Trockenen Haut bzw Mischhaut. Aber die richtige Gesichtspflege zu finden die sich auch toll als Makeupunterlage eignet ist wirklich gar nicht so einfach! Als Beauty-Narr ist man im Prinzip ja nie zufrieden und sucht immer nach DEM Produkt. Diesmal stand die Origins Make A Difference Plus+ auf dem Prüfstand.

Allen voran ist es ganz wichtig für die empfindlichen Näschen zu wissen, dass diese Creme einen sehr intensiven Citrusduft hat, welcher manche abschrecken könnte. Zu Beginn hat mich dieser Duft auch eher gestört, nach mehrmaliger Anwendung hatte ich mich dann allerdings dran gewöhnt und es war absolut nicht mehr schlimm. Bei der Make A Difference Plus + handelt es sich um ein sehr reichhaltiges Creme-Gel.

Für wen ist diese Pflege geeignet? 
Die Pflege ist vorrangig für trockene Haut und trockene Hautpartien geeignet, durch die sehr reichhaltige Formulierung, zieht sie dann bei anderen Hauttypen nicht vollständig ein. Für mich ist es sehr wichtig, dass eine Pflege besonders vor dem Auftragen meiner Foundation schnell und ohne Fettfilm in die Haut einzieht. An den trockenen Stellen funktionierte das auch problemlos. Die Haut wirkte praller und wie aufgebügelt. Auf meiner öligen Stirn hingegen sah das dann wieder ganz anders aus. Hier zog die Creme nicht richtig in die Haut ein und hinterließ diesen unschönen Film, mit welchem sich die Foundation einfach nicht verbinden will. 

Mein Tipp an dieser Stelle: Verwendet sie als Nachpflege! Über den Tag verliert die Haut deutlich mehr Feuchtigkeit, daher eignet sich diese Reichhaltige Pflege perfekt um die Regeneration in der Nacht zu fördern! Nachdem ich sie nur noch Abends verwendet hatte war ich wirklich begeistert, die Haut war nachdem Aufwachen wunderbar geschmeidig und strahlend. 

Preis 50ml kosten 45€ via Origins Onlineshop.

45€ ist natürlich ein stolzer Preis für ein Produkt welches man täglich benutzt, jedoch ist so ein Tiegel wirklich ergiebig. Durch die Reichhaltige Formulierung reicht so ein Tiegel bei sparsamer Anwendung ein gutes halbes Jahr. 

• • • Meine Meinung • • •
Diese Pflege ist perfekt für trockene Haut die nach intensiver Feuchtigkeit schreit. Sie bringt das natürliche Strahlen der Haut zurück und riecht frisch nach Zitrusfrüchten. Bei einer Mischhaut eignet sie sich wunderbar als regenerierende Nachtpflege. Als Makeupunterlage ist sie jedoch eher bei trockener Haut zu empfehlen. Alles in allem eine sehr solide Pflege mit natürlichen Inhaltsstoffen.

Habt ihr Erfahrungen mit Origins Gesichtspflegeprodukten?



Dienstag, 31. März 2015

Ein bisschen Nude geht immer!



Endlich habe ich mal wieder etwas Zeit zu Bloggen und wollte sie nutzen, um euch die Produkte der Nude Purism Limited Edition zu zeigen. Da ich eine absolute Nude Liebhaberin bin, schlug mein Herz natürlich höher als ich das Paket von Cosnova öffnete. 

Nearly Nude, Barely Pink, Delicate Rosewood, Silky Rose

Die Lippenstifte sind angenehm glossy und sehr sheer. Wer ein intensiveres Ergebnis möchte, ist bei diesen Lippenstiften allerdings total verkehrt. Durch das sehr glossige Finish ist die Haltbarkeit allerdings auch eher kurz. Alle Farben sind zu dem Thema der LE auf der nudigen Seite. Von Beigem Nude bis Rosigem Nude ist auf jeden Fall für jeden Geschmack etwas dabei. Na wer muss bei dem Design auch zuerst an MAC denken? Ich finde es toll das Catrice sich vom Design her auch an etwas schlichtes elegantes anpasst. Preislich liegen die Lippenstifte bei 4,49€

Naked Brown - Taupe-less

Mein persöhnliches Highlight sind die Quattros. Hier hat sich Catrice definitv mit Ruhm bekleckert. Die Pigmentierung ist wirklich toll und die Konsistenz weich und butterig. Seit dem ich sie habe, habe ich sie jeden Tag für mein Augenmakeup verwendet und bin sehr zufrieden. Taupe-less enthält zu den schimmernden Farben auch noch einen dunkles mattes Braun, wovon ich sofort total angetan war. Preislich liegen die Quattros bei 4,49€

Taupe-less, Barely Pink, Naked Brown, Pure Blue

Zu zwei von den Lippenstiften gibt es auch den passenden Nagellack, ergänzend dazu gibt es noch einen Gräulich-bräulichen Lack und einen Babyblauen. Besonders Taupe-less gefällt mir sehr gut, er erinnert mich stark an Ladylike von Essie. Ein mauviges Nude, stilvoll und elegant. Nach zwei Schichten erreicht man ein deckendes Ergebnis. Preislich liegen die Lacke bei 2,79€ 




Der Highlighter ist bustäblich das Highlight für viele. Die Farbe ansich ist toll, ich liebe Beige Highlighter und kann gar nicht genug haben. Leider ist die Pigmentierung eher schlecht und es ist viel zu viel grober Schimmer enthalten, daher habe ich ihn auch an eine Freundin verschenkt. Preislich liegt er bei 4,49€


• • • Meine Meinung • • •
Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich die Nude Purism Limited Edition sehr gelungen finde. Am meisten hat mich der Highlighter enttäuscht, da er meiner Meinung einfach zu groben Schimmer enthält. Die Lidschattenquattros haben es mir besonders angetan. Auch die Nagellacke gefallen mir sehr gut, die Umsetzung des Themas finde ich wirklich gut getroffen. Gern mehr solcher Limited Editions Catrice! 

Welche Produkte gefallen euch am meisten?

Dienstag, 24. März 2015

Ein Lolli für die Wangen für die Wangen gefällig?


Der Lollitnt ist das jüngste Mitglied der Benefit Tint-Familie und nichts für schwache Nerven, ist die Verpackung nicht alleine schon super genial? Die pinke Flasche macht sich prima auf meinem Schminktisch. 

Um den Wangen einen frischen Touch zu geben soll man die Farbe mit den Fingern leicht auftupfen. Hiervon würde ich definitiv abraten! Bei dieser Methode wurde das Ergebnis total fleckig. An den Stellen wo ich es zuerst aufgetragen hatte, war es sehr intensiv und ließ sich danach gar nicht mehr richtig verblenden. Mein Tipp - einfach ein paar Tropfen auf den Handrücken auftupfen und mit einem Foundationpinsel auftupfen. So wird das Ergebnis viel ebenmäßiger. Durch den kleinen Pinsel, wie bei einem Nagellack klappt die Dosierung auch super. Allerdings ist die Farbe super hartnäckig und lässt sich nur mit einem 

Wasserfesten Makeup Entferner durch mehrmaliges Schrubben entfernen!


Das Ergebnis gefällt mir wirklich gut! Der Teint sieht frischer und natürlich gefärbt aus. Für das Foto habe ich extra etwas übertrieben damit man auch etwas sieht. Lollitint hinterlässt einen Pink-Violetten Farbton auf der Haut und hält wirklich Bombenfest. Selbst ein stressiger Arbeitstag, an dem selbst ein Hochleistungs-Concealer schlapp macht, bewegt er sich kein Zentimeter! Wenn man erstmal seine persönliche Methode für den Auftrag gefunden hat, dann ist er echt ein super Produkt. Auf den Lippen habe ich ihn allerdings nicht getestet, da ich derzeit einfach zu trockene Lippen habe und da nicht schrubben möchte. Für 33€ erhält man 12,5ml Produkt, was wirklich ein gutes Preisleistungsverhältnis bietet, wenn man die sparsame Dosierung bedenkt. Ich weiß gar nicht wie ich das Produkt je leer machen soll. 

Auf der Arbeit wurde ich ebenfalls schon angesprochen das ich doch immer so schön frisch aussehen würde, was erst kam nachdem ich Lolli Tint das erste Mal getragen hatte. Seit dem Trage ich es gern, wenn ich nicht viel Zeit habe mich fertig zu machen. 

• • • Mein Fazit • • •
Nachdem ich rausgefunden hatte wie ich Lollitnt am Besten auftrage, hat es sich innerhalb kurzer Zeit zu meinem absoluten Favoriten entwickelt. Er ist aus meiner morgendlichen Routine nicht mehr weg zu denken! Jeder der Orchideenfrische Farbe mag, wird Lollitint lieben!

Habt ihr Erfahrungen mit den Tints von Benefit?

Samstag, 14. Februar 2015

Outfitinspiration für den Frühling

Der Frühling kommt mit immer schnelleren Schritten auf uns zu und ich freue mich schon riesig! Frühling und Herbst, sind meine liebsten beiden Jahreszeiten. Es ist nicht zu warm und nicht zu kalt. Einfach perfekt. Man kann die Jacke zuhause lassen und im Pulli oder langärmligen Shirt nach draußen gehen. Hierfür habe ich zwei tolle Outfits bei h&m zusammen gestellt, wie ich sie tragen würde als kleine Inspiration.

Black and Creme Casual Chic
Bildquelle: h&m
In den Creme farbenen Pulli habe ich mich sofort verliebt. Er fällt locker über die eng geschnittene Hose. Zusammen mit den ausgefallenen Pumps und der super chicen Tasche in Krokooptik, ist man perfekt für den Stadtbummel oder den Kinobesuch gerüstet. Die goldenen Ohrringe geben dem ganzen Outfit noch einen verspielten Touch. 

Black Chic with a pop of Color
Bildquelle: h&m
Ich bin absolut nicht der Typ für intensive Farben, aber ab und zu muss dann doch mal ein Farbtupfer her. Daher habe ich mich bei diesem Outfit für die Navy-blauen Pumps entschieden. Diese machen unglaublich was her und lassen das Ganze nicht so trist wirken. Das Oversize Shirt würde ich locker in den Rock stecken und leicht heraus zupfen. So wirkt es chic, aber dennoch locker. Die schlichte Tasche sorgt dafür das alles stimmig zusammen passt, da sie ebenfalls in Lederoptik ist. Für den kleinen Bling Bling Effekt habe ich die goldene Statementkette ausgewählt. So würde ich definitiv los gehen!

Beide Outfits sind super für den Alltag und lassen sich beliebig ergänzen. Ich werde auf jeden Fall den Creme farbenen Pulli und die goldene Statement Kette bestellen. 

Wenn ihr ein Lieblingslings Teil habt, was ihr unbedingt noch bei h&m bestellen wollt, findet ihr hier noch einen kleinen Rabatt.

Wie gefällt euch meine Outfitinspiration?


Donnerstag, 12. Februar 2015

Frühlingsfrische mit Clarins Garden Escape


Auf die neue Garden Escape Kollektion von Clarins war ich ganz besonders gespannt, da diese zarte Farben und Texturen verspricht. Besonders gespannt war ich auf die Neuerscheinung der Eclat Minute Emblisseur Lèvres erstmal als Baume in Stiftform. 

(klick zum vergrößern)
Das Blush ist der absolute Wahnsinn! Die Farbe ist total bezaubernd. Sie gibt dem Teint eine leichte Frische, die perfekt zum Frühling passt. Sweet Rose ist ein frisches, helles Rosa mit zwei matten Teilen und zwei schimmrigen, peachigen Teilen. Zusammen ergeben beide Farben das perfekte Blush für einen sehr hellen Hauttyp. Die Textur ist sehr seidig und leicht bis mittelstark pigmentiert. Perfekt um die Farbe aufzubauen.

(klick zum vergrößern)
Dem eleganten, goldenen Döschen, liegt ein kleiner Pinsel bei. Er ist wunderbar weich und tatsächlich auch zu gebrauchen. Leider ist das nicht immer der Fall bei solchen Tools die Produkten beiliegen. 

Für 34,50 erhält man 7,5g Produkt, was eine Menge ist! Ich weiß gar nicht wann ich das aufbrauchen sollte. Somit lohnt sich die Investition absolut. Die Haltbarkeit ist ebenso toll, wie die Farbe. Wenn ich morgens geschminkt aus dem Haus gehe, sitzt abends alles noch am rechten Fleck.


(klick zum vergrößern)
Mit "Rosewood" hat Clarins genau meinen Nerv getroffen! Ich liebe "Lips but better" Farben, da sie einfach die Natürlichkeit unterstreichen. Die Textur ist unglaublich glossy und pflegend. Daher ist die Haltbarkeit auch nicht allzu hoch, was man allerdings bei einer Lippenpflege auch nicht erwarten würde. Grad bei der Arbeit habe ich extrem trockene Lippen. Hier habe ich jeden Tag den Emblisseur Lèvres Baume dabei gehabt und oft benutzt. Meine Lippen haben deutlich weniger gespannt, keine trockenen Stellen mehr und schön gepflegte Lippen. Dazu noch ein leckeres Vanilliges Aroma. Für mich die perfekte Lippenpflege.

Einziges Manko ist der Preis, dieser liegt bei 18,99€ für 1,8g. Ich bin gerne bereit für ein gutes Produkt ein wenig mehr zu bezahlen. Leider verbraucht sich der Emblisseur Lèvres Baume sehr schnell durch seine sehr glossige Textur. Innerhalb einer Woche hatte ich bereits schon 1/4 der Lippenpflege verbraucht. 


• • • Mein Fazit • • •
Diese Kollektion ist absolut gelungen, wundervolle leichte Farben, für einen frischen Teint. Besonders bei hellen Schneewittchenhäutchen finde ich das Blush besonders toll, ich habe beide Produkte fast jeden Tag getragen, seitdem ich sie habe. Der Lip Baume ist wunderbar pflegend und glossy mit super leckerem Vanillearoma. Besonders das Blush ist eine Investition wert, da man es sowieso nie leer bekommt! Bei dem Lip Baume muss man Abwegen, ob einem die Leistung der Preis wert ist. Ich werde ihn auf jeden Fall nachkaufen. 

Habt ihr euch auch etwas aus der Garden Escape Kollektion gekauft?

Sonntag, 8. Februar 2015

Paint your Pout!


Habt ihr Lust auf Farbe? Dann seit ihr bei den Sleek Pout Paints richtig! Vor einiger Zeit habe ich mir vier Farben bestellt um die Pout Paints mal zu testen. Die Swatches im Netz waren phäääänomenal. Da konnte ich schon kaum widerstehen, bei Shades of Pink waren sie dann sogar auf 5,24€ reduziert, da mussten dann gleich vier mit. Vom Produkt her, denke ich das die Pout Paints, den OCC Lip Tars sehr ähnlich sind. Beide Produkte kommen als kleine Tube mit einer Squeez Öffnung. 




Port ist mein absoluter Favorit und steht mir meiner Meinung nach am Besten. Es ist ein intensives, eher kühleres Weinrot mit hohem Pinkanteil. 


Der Frühling kommt und darauf freue ich mich schon! Mauve On wird diesen Frühling der absolute Knaller sein. Mit einem dezenten Augenmakeup und falschen Wimpern, wird diese Farbe zum mega Hingucker.

Heiliger Bimbam, da hab ich mir was ins Haus geholt, als ich Lava aufgetragen hab, war ich schon sehr geschockt. Solche Farben trage ich eigentlich überhaupt nicht. Lava ist für mich eigentlich Rot? In diesem Fall haben wir jedoch ein intensives Orange! BÄÄÄM! Wer nicht auffallen will, sollte von Lava definitiv Abstand nehmen, diese Farbe ist nichts für schwache Nerven.


Für den klassichen Look eignet sich am Besten Pin Up. Ein intensives bläuliches Rot für den perfekten 20er Jahre Marylin Monroe Look.




Die Pout Paints sind hoch pigmentiert, da reicht ein Tropfen um meine kompletten Lippen aufzufüllen. Hierzu habe ich einen Lippenpinsel verwendet, da es keinen Applikator gibt. So lässt sich das Produkt auch am präzisesten auftragen. Leider franst die Farbe schon nach sehr kurzer Zeit aus, weswegen man unbedingt einen Lipliner darunter aufgetragen sollte. Dann hält die kleinen Tuben wirklich nichts mehr auf! Man kann sie untereinander mischen um seine ganz eigene Farbe zu kreieren oder als Topping für einen Lippenstift benutzen. Meine Erwartungen sind mehr als übertroffen. Für 5,24€ erhält man ein Wahnsinns Produkt, mit einem sehr hohen Preisleistungsverhältnis. Wenn ihr gerne knallige Farben tragt oder gerne mit Farben experimentiert, solltet ihr euch die Pout Paints unbedingt ansehen!

Welche Farbe gefällt euch am Besten?


 

Copyright

Das Nutzen meiner Bilder, ist ohne mein Einverständnis nicht erlaubt! Hieran besitze ich die Rechte und habe die Möglichkeit, bei Verstoß dieser rechtliche Schritte einzuleiten! Meine Texte dürfen auch nur unter Angabe der Quelle verwendet werden. Bitte beachtet das!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...