Social Icons

Featured Posts

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Für einen Tag Cindarella

Ich habe die unglaublich schöne Ehre bei einer sehr guten Freundin die Hochzeitsplanungen mit übernehmen zu dürfen. Schon lange vor ihrem Antrag haben wir uns ausgemalt wie es sein würde wenn sie eines Tages ihren Traummann heiratet. Es sollte ein absoluter Mädchentraum werden, mit Dekoration in zartem Rosa und Weiß, Details aus Perlen, Spitze und Tüll. Einladungskarten mit geschwungener Schrift auf Papier, welches aussieht als wäre es aus vergangenen Tagen.... Und dann das Kleid! Das sollte alles übertreffen, doch wie soll es eigentlich sein, dass perfekte Brautkleid? Die Suche danach ist unheimlich schwer und aufwendig. Schließlich soll es diesen einen Tag zu einem der wunderschönsten Tage ihres Lebens werden lassen. Auf der Seite miaberlin haben wir einige hübsche Kleider gefunden die wir auf jeden Fall in die Nähere Auswahl ziehen werden.
Grace Kelly Stil
Marilyn Monroe Stil
Ich bin eine absolute Anbeterin des Grace Kelly Stils, Brautkleider die nach untenhin eng zu laufen und dann eine riesen Schleppe nach sich ziehen, da stockt mir direkt der Atem. Dann ein tolles tief geschnittenes Dekolleté und ich schmelze dahin! 

Ebenso traumhaft sind Kleider die bis zur Hüfte eng geschnitten sind und dann A-förmig nach unten hin auseinander gehen, ganz im Stil der großen Marlilyn Monroe. Unglaublich weiblich und Figurbetont an der richtigen Stelle.
Cindarella Stil
Der unangefochtene Traum aller Frauen bleibt aber mit Sicherheit für immer die Cindarella Variante! Welche Frau wünscht sich nicht einmal in einem riesen Kleid den Weg zum Altar hinunter zu Schreiten, während alle Augen auf sie gerichtet sind? Da würde doch keine nein sagen! So geht es uns natürlich auch und die Braut tendiert daher auch eher zur pompöseren Variante. An ihrem Hochzeitstag gilt daher kleckern, statt klotzen!

Die Preise von miaberlin sind erstaunlich human für den Umstand das es sich hier um Maßanfertigungen handelt. Natürlich sind das keine Designerkleider aber es klingt durchaus nach fairen Preisen für den kleinen Geldbeutel. Es werden hübsche Modelle angeboten und handgemachte Rüschen, sowie Applikationen versprochen. Die Auswahl ist wirklich riesig, von Abendkleidern, über Vintage inspirierte Hochzeitskleider oder feine Spitzenhochzeitskleider ist alles dabei.

Insgesamt sollte man circa einen Monat einplanen für Anfertigung und Versand des Kleides, aber sowas plant man ja ohnehin lange im voraus. Für uns fängt die Suche grade erst an. Wenn wir uns entschieden haben lasse ich es euch wissen und poste gerne ein Foto auf Instagram!

Habt ihr schon geheiratet? Wenn ja lasst mir doch gerne einen Link in den Kommentaren zu eurem Kleid da ;-)

xo Glossy

Donnerstag, 10. Dezember 2015

Aufgepasst hier kommt der Sonnenteint!


Vor einigen Monaten kam die Aquatic Treasures Kollektion von Clarins auf den Markt und lies sich nicht lumpen mit Produkten für einen strahlenden sonnen-geküssten Teint aufzuwarten. Das Herzstück dieser Kollektion ist das Summer Bronzing Compact (dt. gepresstes Sonnenpuder). Vier unterschiedliche Nuancen ergeben eine perfekte Farbe für den ultimativen Sonnenteint

Das samtweiche Puder lässt sich nahtlos mit der Haut verblenden und sorgt für einen natürlichen Bronzelook. Jedoch sollte man mit der Dosierung etwas vorsichtig sein, da zuviel, sehr schnell vom Beachbabelook zur Karotte werden kann. 

Hat man jedoch erstmal den richtigen Dreh raus ist das Summer Bronzing Compact ein wahrer Schatz in der Schminksammlung. 

Da sich satte 20g des Puders ohnehin nicht in einem Leben aufbrauchen lassen, hat man auch lange etwas von dem Schmuckstück. Das Design ist wie immer hochwertig gestaltet und fühlt sich auch daher in den Händen sehr angenehm an. Bei einem Preis von 44,50€ isst schließlich auch das Auge mit, welches mehr als zufrieden gestellt wird. Wer auch unterwegs nicht auf seinen sonnen-geküssten Teint verzichten möchte, kann diesen in dem in der Dose intigrierten Spiegel auffrischen. 


(zum vergrößern anklicken)
Mir tat es schon fast ein bisschen leid das hübsche Muster mit dem Pinsel zu zerstören. Ich als Blassnase habe das Puder nur leicht als Blush aufgetragen, um keinen zu krassen Kontrast zu erzeugen. Dunklere Hauttypen können da natürlich noch einen Tucken zulegen. Wie man auf dem Bild gut erkennen kann, hat meine Haut nur einen ganz leichten Hauch von Farbe, was ich so absolut perfekt finde! Zum Konturieren finde ich allerdings eher bei wärmeren Hauttypen passend. Wer sich also gerne was gönnen möchte oder zu Weihnachten noch ein tolles Geschenk für die Mama sucht liegt damit sicher goldrichtig.

Beziehbar über den Clarinsonlineshop

Welches ist eurer lieblings Brozingpuder?

xoxo eure Glossy



Freitag, 6. November 2015

Jutina SeruMagic - die magische Haarlüge und alle fallen drauf rein

Zuletzt habe ich den Hype um die Hyaluronsäure unter die Lupe genommen, da kann ich direkt den nächsten Hype mal auseinandernehmen - das von den guten Youtubern so angepriesene Jutina Pflegeserum für die Haare. Überall höre und lese ich davon, aber kann eigentlich nur die Augen rollen. Ich habe das Produkt nicht getestet, brauch ich aber auch gar nicht. Wenn ich einen Blick auf die Inhaltsstoffe werfe reicht mir das schon dicke! 
Bildrechte - Jutina Cosmetics

Also fangen wir mal in absteigender Reihenfolge an - als erstes haben wir Cyclopentasiloxane (klingt irgendwie als könnte es was tolles sein oder?) schnödes Silikonöl ist das! Wie wir alle wissen sind die Inhaltsstoffe die ganz am Anfang stehen am meisten in Produkten enthalten und was wissen wir noch? Silikone pflegen nicht! Sie legen sich lediglich um das Haar und verhindern das Eindringen von Stoffen und sorgen für Glanz, aber ansonsten machen se schlichtweg nix. Daher haben die auch null in Haarpflegeprodukten zu suchen! Die Haaroberfläche zu versiegeln ist sowieso eher kontraproduktiv, da Pflegestoffe gar nicht mehr ins Haarinnere eindringen können, poröse Stellen werden einfach nur aufgefüllt, alles was da drunter längst geschädigt ist bleibt auch weiterhin geschädigt. So werden die Haare zeitweilig schön glänzend und fühlen sich unglaublich gepflegt an, während sie aber im inneren immer weiter verkümmern. Irgendwann können die Silikone das auch nicht mehr überdecken und dann zeigt sich das wahre Ausmaß der Zerstörung. An nächster Stelle haben wir direkt den nächsten Brüller - Cyclotetrasiloxane (hach haben die nicht alle tolle Namen?) ein hormonell wirksames Mittel, welches oft in Haarpflegeprodukten verwendet wird. Na jetzt kommen aber die Pflegestoffe! Weit gefehlt, als nächstes kommt - wer hätte es gedacht? Wieder Silikone nämlich Dimethiconol und dann auch noch die nicht auswaschbaren. Ja herrlich! Mensch das ist ja ne wahre Pflegebombe das Jutina Pflegeserum (Ironie aus)! Erst an vierter Stelle folgt dann das Argania Spinosa Kernel Oil - kurz Arganöl. Wie so oft bei Kosmetika, weiß ich nicht ob ich lachen oder weinen soll. In einem so hoch angepriesenen Produkt wird ein eigentlicher Pflegestoff erst an vierter Stelle gelistet, ein absolutes Armutszeugnis bei einem Preis von 19,95€ für 50ml. 

Parfum darf natürlich auch nicht fehlen, weil das Produkt ja sonst die Kundinnen nicht anspricht, Pflege? egal! Hauptsache es riecht gut ne ;-) Irgendwann so an sechster stelle folgt dann noch das Macardamia Öl, dass reißt es aber jetzt auch nicht mehr rein. Was bringen fünf Tropfen Öl, wenn der Hauptteil der Flasche aus einem Silikoncocktail besteht? Richtig, nischts. Gefühlte 300 Jahre später folgt dann noch Sojaöl als Pflegestoff, interessiert aber längst keinen mehr. Der Rest sind dann nur noch Konservierungs und Duftstoffe. Da könnte ich auch in den Baumarkt gehen und mir ne Tube Fugensilikon kaufen, diese dann mit ein paar Tropfen öl und Parfum mischen und hätte den selben "Pflegeeffekt"! Lange rede kurzer Sinn - dieses ach so "magische" Haarserum ist nichts weiter als eine gute Marketing Strategie ohne jeglichen Mehrwert. Allein die Optik der Flasche animiert uns schon im Unterbewusstsein zum Kauf, ehe wir aktiv nachgedacht haben. Das "Serum" leuchtet wie pures Gold und vermittelt uns, dass es eine wahre Wohltat für unsere Haare sein wird. Worte wie "Magic" und atemberaubend schöne Haare" machen die Manipulation perfekt. Aber tröstet euch Mädels ich war selbst lange so ein Opfer, erst jetzt durch meinen Beruf lerne ich Produkte grundlegend zu analysieren, was ich natürlich an euch weitergeben möchte. Ich muss man mich echt fragen, wie blöd sämtliche Youtuber eigentlich sind, oder sollte ich sagen wie geldgeil? (kurzes Gimik - gebt mal bei Google Geldgeil ein, da kommt direkt geldgeile Youtuber :'D) So ein Produkt als "heiligen Gral" anzupreisen ist einfach traurig. Wer jetzt noch kräht "also ich weiß gar nicht was die hat, meine Haare sind super gepflegt von dem Zeug" na warte mal ab wie lange ;-) oder du hast einfach von Natur aus ne gesunde Haarstruktur.

Als Alternative würde ich dann das Loreal nature Olixier empfehlen - selbe Menge, günstiger UND jetzt kommt das Wichtigste - tatsächliche PFLEGE ohne Silikone, die mit wenig, aber dafür effektiven Inhaltsstoffen auskommt. Wer es günstiger und noch natürlicher möchte greift zum Alverde Haaröl Mandel Argan (mein Liebling >> hier geht's zur Review) damit kann man nichts falsch machen. 

Also Mädels wie schon zuvor gesagt, lasst euch nicht verarschen! ;-)

xoxo eure Glossy
*nicht gesponsert!* 


>>>> FacebookInstagram <<<<


Mittwoch, 4. November 2015

Faltenfrei und für immer jung... oder doch nicht?

Hoch ist sie angepriesen - die gute Hyaluronsäure. Die Kosmetikindistudrie sprudelt nur so vor großer Versprechen von Jungbrunnen aus der Tube, dem Tiegel oder der Flasche. Beseelt von dem Gedanken an perfekte faltenlose und glatte Haut auch im mittleren Alter, kauft Frau gerne und bereitwillig was die Kosmetikrange so hergibt, teils greift sie auch gerne tief in die Tasche, schließlich investiert man doch gerne in gutes Aussehen oder? Aber was kann dieser heilige Gral namens Hyaluronsäure eigentlich? 

Zuerst muss man da mal einen Blick ins innere der Haut werfen (keine Angst hier folgt nun kein Fachchinesisch). Allen voran muss man sich in erster Linie darüber bewusst sein, dass ein Wirkstoff der Falten aufpolstern bzw aufüllen soll, tief in die Haut eindringen muss. Da kommen wir schon zum Knackpunkt der ganzen Sache! Sowas gleicht schon fast einem medizinischen Eingriff, etwas was tief in die Haut eindringt ist im Leben niemals frei verkäuflich. Aber kommen wir zurück zum Kern - ein solches Produkt müsste durch drei Hautschichten wandern um tiefenwirksam zu sein. Hier haben wir schon den Witz, die Moleküle der Hyaluronsäure sind viel zu groß um durch die dichte Lederhaut zu dringen. Quasi als wollte man einen Elefanten durch ein Nadelöhr jagen (übertrieben ausgedrückt :-D ), funktioniert ja auch nicht. Somit bleibt das Produkt ausschließlich an der Oberfläche der Haut. Dort kann es einen glättenden/aufpolsternden Effekt haben, aber sind wir mal ehrlich - wenn auf der Tube steht tiefenwirksam, dann wollen wir auch TIEFENWIRKSAM oder? 

Es ist manchmal als Mensch mit Logik und Verstand echt schier unfassbar was die Industrie alles versprechen darf ohne es einhalten zu müssen. Haben unsere Eltern uns nicht schon beigebracht das wir nicht lügen sollen und keine Versprechungen machen sollen, die man nicht einhalten kann? Meine zumindest schon! Leider haben da die Kosmetikfirmen scheinbar absolute Narrenfreiheit. Es wird das vermeintliche Wundermittel in hübsche Tuben und Tiegel verpackt und von schlauen Köpfen Werbeversprechen entworfen die direkt unseren Nerv treffen und uns zum Kauf verleiten. Warum kann man dann nicht einfach die Tatsachen auf den Tisch legen, dass verleiht viel mehr Authentizität. Schließlich ist es ja nicht grundsätzlich schlecht wenn die Haut praller, aufgefüllter und elastischer wirkt, wenn auch nur kurzzeitig, solange wie man das Produkt anwendet. Dennoch werden die Falten mit steigenden Alter auch tiefer und solche Effekte werden immer geringer, aber eben genau das erzählt uns keiner. Stattdessen wird versprochen wie selbst Tiefe falten innerhalb kurzer Zeit, quasi durch ein Fingersnipsen gemildert werden oder gar verschwinden. Mir als angehende Kosmetikerin stellen sich da die Nackenhaare auf. Wenn es nicht so bitter wäre, wie der Wunsch nach jugendlicher Haut ausgenutzt wird, müsste ich fast schon lachen.

Also Mädels altert in Würde! Wenn ihr euch damit nicht zufrieden geben wollt, dann wendet euch an einen Beautydoc, aber werft nicht unnötig eurer Geld für Anti-Aging aus dem Fenster, welches lediglich einen Effekt auf euren Geldbeutel hat - nämlich ihn zu leeren.

In diesem Sinne,
xoxo eure Glossy


>>>> Facebook • Instagram <<<< 

Sonntag, 18. Oktober 2015

Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, momentan ist alles so stressig, das meine Haut das auch deutlich wieder gibt. Das Bild zeigt ungeschönt meinen derzeitigen Hautzustand, man könnte fast meinen ich wäre 13/14 und grade frisch in der Pubertät - Juhu! 

Ghostmodus for President! #nofilter! Die ungeschönte Wahrheit, nicht's für Menschen mit Herzschrittmacher! :-D

>>Vergrößern auf eigene Gefahr!<<
Irgendwann war mir mal meine geliebte Clinique Seife ausgegangen und es musste ein schneller Ersatz her, also griff ich bei dm zur Balea Reinigungscreme!? Heißt die so? Um meinen Mangel übergangsweise damit zu decken. Aber wie das dann so ist, dann ist man zu Faul oder es fehlt grad einfach das nötige Kleingeld für Highend Produkte, so habe ich dann diese Waschcreme (ah Waschcreme, genau das Wort hab ich gesucht) weiter benutzt und was hab ich jetzt davon, na das ist unschwer zu erkennen. Ich weiß gar nicht ob ich lachen oder weinen soll um ehrlich zu sein. Das meine Haut sich so enorm ins negative verändern könnte wegen einem Produkt welches mir eigentlich harmlos vorkam, hätte ich nie erwartet. Mittlerweile bin ich also verzweifelt damit beschäftigt meine Haut in ihren Ursprungszustand zurück zu bringen. Natürlich mit meiner geliebten Clinique Seife! Allerdings ist das gar nicht so einfach, wenn man die Ursachen nicht zu 100% identifizieren kann. Denn da gibt's noch so einen Kandidaten dem ich durchaus die Zuständigkeit anheften würde. Über einen längeren Zeitraum hinweg hab ich nämlich die MAC Mineralize Moisture Foundation verwendet und mein Bauchgefühl meldet sich da direkt zu Wort. Also habe ich die Nutzung direkt mal eingestellt. Warum eigentlich der Roman? Ich habe ein paar Recherchen im Netz betrieben und ein paar Interessante Sachen gefunden die ich in nächster Zeit ausprobieren will und im Zuge dessen möchte ich euch an meinem Haut-Distaster-(hoffentlich)Besserungs-Weg teilhaben lassen. Als erstes ist wie schon erwähnt die Balea Waschcreme erstmal direkt in den Müll gewandert, zudem habe ich auch noch verdächtige Cremes direkt aus der täglichen Routine verbannt. Als Heiß begehrtes Testobjekt steht im Moment ganz oben im Kurs - Achtung jetzt kommt's - >> Jojoba Öl << ! Ja, genau richtig! So simpel, dass es schon wieder interessant ist. 100%iges Jojoba Öl statt einer Creme ist momentan der Kandidat der sich einer harten Prüfung unterziehen muss. Wieso muss man es sich denn immer so schwer machen, wenn es auch einfach geht? Da bietet uns die Natur doch die größten Schätze und wir greifen immer bereitwillig zur Chemie? Na aber nicht mit mir! Ausschließlich Chemie in mein Gesicht zu schmieren kommt definitiv nicht mehr in Frage und wenn dann nur noch unter strengster Kontrolle der INCI (aka Inhaltsstoffe). 

Und sonst so? Wie sicher einige bemerkt haben, hat sich mein Schreibstil dezent verändert (Ironie aus), was einfach daran liegt, dass mir aufgefallen ist das manche vergangene Postings ziemlich trocken/angestaubt rüber kommen wo ich doch eigentlich ein Mensch mit viel Humor und Witz bin. Also warum das nicht auch auf mein Hobby übertragen? Gibt eigentlich nichts was dagegen spricht! Man möchte ja schließlich gut unterhalten werden nech ;-) Für alle die es in meinem letzten Post nicht mitbekommen haben, Glossy wird jetzt professionelle! Klingt fast schon so als würde ich jetzt im horizontalen Gewerbe anheuern, aber da kann ich euch direkt beruhigen - ich werde professionelle Kosmetikschickse oder ganz fachmännisch ausgedrückt - staatlich geprüfte Kosmetikerin! Es liegen zwei spannende und anstregende Jahre vor mir, leider kann ich bisher nicht sagen wie sich das auf den Blog auswirkt. In letzter Zeit war's ja nun echt mucksmäuschenstill hier. Wenn ich Luft habe werde ich euch auf jeden Fall wieder mit Postings erfreuen, danke an alle die mir bis dato die Treue gehalten haben. An dieser Stelle einen dicken Schmatzer für euch, lauft mir nicht weg!

Also liebe Leut's stay tuned bald geht's hier weiter! :-)

xoxo eure Glossy

Freitag, 21. August 2015

Long time ago..

Ja, lange ist er her - mein letzer Post. Vielleicht haben sich schon einige gefragt was eigentlich los ist. Warum hier die absolute Totenstille herrscht. Leider gab es in meinem Privatleben viele traurige Dinge die ich verarbeiten musste und bis jetzt immer noch nicht richtig verarbeitet habe. Dennoch ist die Sehnsucht nach dem Bloggen groß, es fühlt sich an wie ein riesen Loch in meinem Leben, was nicht gefüllt wird. Daher habe ich beschlossen mich demnächst wieder dem Blog zu widmen. Neben meinem neuen Lebensabschnitt der nächste Woche beginnt, auf den ich mich unheimlich freue! Ich beginne meine Ausbildung zur Kosmetikerin und somit wird meine Leidenschaft zum Beruf. Ich hoffe ihr freut euch auf viele neue Postings. Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden was sich während meiner Ausbildung so tut. Eventuell gibt es demnächst auch mal was auf die Ohren ;-)

Also stay tuend!

xoxo eure Glossy

Mittwoch, 3. Juni 2015

Alles neu macht der Juni

Vor kurzem war es endlich mal wieder so weit! Eine Veränderung musste her, schon länger hatte ich meine Haare weder geschnitten noch gefärbt. Auf meinem Kopf herrschte ein absolutes Chaos. Leider war ich erst total unschlüssig was ich mit meinen Haaren machen sollte, fand dann aber doch gemeinsam mit einem tollen Frisör einen schönen Schnitt. 

Durch Zufall bin ich im Netz auf eine Webseite "Salonmeister" gestoßen die einen tollen Service anbietet - Termine online buchen! Bisher war ich es nur gewöhnt das man Termine bei diversen Frisören telefonisch noch vereinbaren kann, allerdings hat man da ja nie eine Übersicht welche Termine tatsächlich noch frei sind. Hier bringt einen die Seite Salonmeister einen Schritt voraus. Mit einigen kurzen Klicks lässt sich der Termin bei seinem Lieblingsfrisör buchen und auch schon online mit der Kreditkarte bezahlen, wenn man keine hat natürlich wie immer auch ganz gewohnt vor Ort. 


Mit einem kurzen Klick gelangt man auf die buchbaren Services....

... einfach einen Service auswählen und dann mit "jetzt buchen" bestätigen....


... nach der Auswahl kann man dann alle verfügbaren Termine für den geplanten Tag sehen und auch die ungefähre Dauer der Behandlung ...

... zu guter letzt noch die persönlichen Daten ausfüllen, anklicken wie man bezahlen möchte - fertig!

Ich persönlich finde diese Variante der Terminbuchung super angenehm und würde es jeder Zeit wieder so machen. Unten seht ihr noch mein Vorher/Nachher Ergebnis. Natürlich habe ich meine Haare wieder Braun gefärbt (wie sollte es auch anders sein) und mich beim Schnitt vor einen leichten Long Bob entschieden.


Wie gefällts euch?


 

Copyright

Das Nutzen meiner Bilder, ist ohne mein Einverständnis nicht erlaubt! Hieran besitze ich die Rechte und habe die Möglichkeit, bei Verstoß dieser rechtliche Schritte einzuleiten! Meine Texte dürfen auch nur unter Angabe der Quelle verwendet werden. Bitte beachtet das!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...