Social Icons

Featured Posts

Sonntag, 19. Oktober 2014

GHD Heat Protect Hitzeschutz

Ein Thema was wohl jede Frau betrifft - die Haare! Jede Frau möchte ihre Haare so wenig wie möglich strapazieren, dafür sollen sie aber so schön wie möglich aussehen. Das diese Umstände nicht leicht zu vereinbaren sind kann sich ja irgendwie jeder denken. Allerdings gibt es Produkte die es einem wesentlich leichter machen. Eines dieser Produkte ist das GHD Head Protect Hitzeschutzspray.


Als bedenkende Lockenliebhaberin mit leichten Wellen von Natur aus, muss mein Haar sehr viel aushalten und hat über die Jahre hinweg, ziemlich gelitten. Ich habe durch die Bank weg, alle gängigen Hitzeschutzprodukte aus der Drogerie ausprobiert und war nie wirklich zufrieden. Meine Haare waren hinterher oft strähnig und fühlten sich schmierig an. Ein solches Gefühl kann ich definitiv nicht leiden und muss dann sofort meine Haare waschen. Als Hauptproblem bei all diesen Hitzeschutzsprays sehe ich den zu groben Zerstäuber. Zuviel Produkt an einer Stelle sorgt einfach sofort für eine Ablagerung auf der oberen Haarstruktur und diesen besagte schmierigen Film. Hier liegt die Besonderheit bei dem GHD Head Protect Hitzeschutzspray, er bietet einen super feinen Zerstäuber, welcher einen ganz leichten Nebel beim Sprühen abgibt. 

Durch die hoch konzentrierte Formel genügen wenige Sprühstöße um das komplette Haar vor schädlicher Hitze zu schützen. Bisher hatte ich hier nie das Problem einen schmierigen Film auf den Haaren zu haben. Meine Spitzen sind deutlich weniger ausgetrocknet, seitdem ich es regelmäßig vor Hitzestyling anwende. Nach dem Waschen, direkt vor dem Föhnen sprühe ich über Kopf cica 4-5 mal auf meine Haarlängen und kämme sie dann mit meinem Tangle Angel durch. Danach föhne ich sie ganz normal und gehe zum Styling über. 

16€ für 120ml (bei Parfumdreams 12,95€) ist ein stolzer Preis für ein Hitzeschutzspray, allerdings hat man lange etwas davon durch die sparsame Anwendung! Für jeden der mit seinem bisherigen Hitzeschutz unzufrieden ist, kann ich definitiv eine Kaufempfehlung aussprechen! Für mich gibt es keinen anderen Hitzeschutz mehr!

Welcher ist eurer Hitzeschutzengel für's tägliche Hairstyling?


Montag, 6. Oktober 2014

Benefit the POREfessional Primer


Man sieht ihn immer wieder auf Blogs und Youtube Kanälen - den Benefit the POREfessional Primer. Er gilt als einer der Bestseller in der Kategorie Primer. 

Der seidig-leichte, farblose und ölfreie Balm kann Poren optisch verschwinden lassen. Einfach auf die Problemzonen auftragen und über einen ebenmäßigen Teint freuen.Textquelle: Benefit


Besonders praktisch finde ich die Anwendung aus der Tube, so lässt sich das Produkt auch am Besten bis zum Schluss aufbrauchen. Durch sanften Druck lässt sich eine genaue Menge dosieren. Eine Erbsengroße Menge genügt bei mir für die gesamte T-Zone. Da es sich allerdings um eine wahre Silikonbombe handelt, sollte man den Primer wirklich nur dort anwenden, wo es nötig ist Poren zu minimieren. Die Konsistenz ist nachdem herausdrücken noch recht cremig, verschmilzt aber augenblicklich sehr seidig und farblos mit der Haut. Ich verwende ihn nur zu besonderen Anlässen, da bei einer regelmäßigen Anwendung meine Haut einfach nicht mehr atmen kann und Unreinheiten anhäuft. Hierzu klopfe ich den Primer sanft mit dem Zeigefinger auf der Nase und die Wangenpartie herum ein. Der Effekt ist wirklich toll! Große Poren werden durch das Einklopfen sichtlich minimiert - weich gezeichnet. Wunder kann der Primer natürlich auch nicht vollbringen, jedoch in Kombination mit der richtigen Foundation einen großen Unterschied machen! Diese "haftet" auch deutlich besser und somit länger auf der Haut mit dem Primer als Unterlage. Auf meinem Handrücken kann man gut erkennen das die Hautoberfläche deutlich "verschwommener ist". Der Primer setzt sich direkt in die Pore und glättet die Oberfläche, weswegen ein ebenmäßigeres Hautbild entsteht. 

POREfessional unverblendet / Ohne Primer / Primer verblendet (zum vergrößern auf das Bild klicken)

Für die 22ml Tube zahlt man sagenhafte 33€, eine Investition die sich durchaus lohnt. Wenn man den Primer so anwendet wie ich es tue, hat man lange etwas davon. Erhältlich z.B bei Douglas oder im Benefit Onlineshop.

Welcher ist eurer Lieblingsprimer?

Freitag, 3. Oktober 2014

Clarins Ladylike Autumn Collection 2014

Pink Magnolia // Nude Pink // Beige Mayon

Dieser Herbst wird elegant! Ganz im Zeichen von natürlichen Farben steht die Ladylike Collection von Clarins. Ich war total gespannt auf die einzelnen Produkte und stelle euch nun die drei vor die ich vorab testen durfte.


Der Zauberpinsel für magische Ausstrahlung! Die aufhellende Korrektur verschmilzt mit der Haut und kaschiert dunkle Stellen. Die leichte und Feuchtigkeit spendende Textur ist mit Hyaluronsäure angereichert. Fältchen werden gemildert. Pflanzliche Haferzucker lassen die Gesichtszüge glatter wirken. Der Light Optimizing+-Komplex setzt Lichtpunkte und hellt den Teint auf für eine jugendlich frische Ausstrahlung. Textquelle: Clarins

Clarins Eclat Minute Pinceau Perfecteur - 02 Beige Moyen
Wer einen leichten, aber dennoch gut pigmentierten Corrector sucht, ist bei dem Eclat Minute Pinceau Perfecteur genau richtig. Die Textur lässt sich leicht verblenden und verbindet sich sehr seidig mit der Haut. Ein weiterer Vorteil des Corretors ist seine feuchtigkeitsspendende und reichhaltige Textur. Die sehr empfindliche Haut unter den Augen wird optimal mit versorgt und Augenfältchen nicht unschön betont. Leider ist die Farbe Beige Moyen nicht für Hellhäutchen geeignet. Für 28€/2ml erhält man ein Luxusprodukt in güldenem Design mit großer Wirkung! Er ist Paraben und Sulfafrei, sowie Vegan. 


Die raffinierte Textur verbindet den Komfort und glättenden Effekt einer Creme mit der Feinheit und dem Halt eines Puders.
Der Lidschatten fühlt sich an wie eine geschmeidig leichte Creme. Er lässt sich auftragen wie ein glättender, mattierender Puder mit langem Halt, der über das Augenlid gleitet und mit der Haut gleichmäßig verschmilzt. Textquelle: Clarins

Clarins Ombre Matte - 02 Nude Pink
Ein Cremelidschatten der keiner ist. Ein interessanter Gedanke, allerdings muss ich sagen, dass sich die Textur auch in keinster Weise cremig verhält. Schon beim Auftrag hat man ein sehr puderiges Gefühl und sollte für eine bessere Handhabe unbedingt die Finger benutzen. Auf dem Auge mattiert der Lidschatten wie versprochen und sitzt auch an Ort und Stelle. Allerdings verstärkt er die Pigmentierung anderer Lidschatten nicht für alle jenen, die sich hier die Eigenschaften einer Base erhofft haben - da muss ich euch enttäuschen! Für 22€/7g bekommt man ein edles Design und ein Produkt welches sein Versprechen einhält. Jedoch meiner Meinung Nach keine Sensation.


Die cremige Anti-Age Formel pflegt intensiv. Die leuchtenden Farben sorgen für glattere Lippen, die natürlich glänzen. Dank "Nutri-Youth"-Komplex sind die Lippen optimal versorgt und angenehm geschmeidig. Tag für Tag werden sie regeneriert und sehen jugendlich schön aus. Textquelle: Clarins

Clarins Rouge Eclat - 17 Pink Magnolia
Der Rouge Eclat Lippenstift in Pink Magnolia ist definitiv mein Highlight der drei Produkte! Da ich bekennender Fan der Clarins Lippenstifte bin, ist es auch kein Wunder, dass meine Begeisterung so ausschweifend ist. Pink Magnolia ist die perfekte Mischung aus Pink und Beere für den Herbst. Deckend und pflegend zugleich. Für 23€/3g ein Top-Produkt mit intensiver Pigmentierung und Haltbarkeit.

Die Ladylike Collection ist seit September z.B bei Douglas erhältlich oder im Clarins Onlineshop.

Wie gefällt euch die Ladylike Collection?


Mittwoch, 1. Oktober 2014

[Preview] lala Berlin for CATRICE Limited Edtion

Fashionlover. In diesem Sommer war CATRICe bereits zum dritten Mal offizieller Makeup-up Partner der lala BerlinFashionShow. Die Limited Edtion "lala Berlin for CATRICE", welche im November 2014 erhältlich ist, verbindet die beiden Marken aufs Neue und präsentiert erstmals eine Kollektion limitierter Beauty Produkte, an deren Entwicklung Designerin Leyla Piedayesh maßgeblich beteiligt war. Puristisches Schwarz-Weiß - ein Spiel aus Licht und Schatten - wird mit Rot-Nuancen kombiniert. die Kraft der Gegesätze interpretiert Klassiker neu und schenkt den Must-Have-Produkten spannende Impulse: holographische Effekte, Lackglanz und zarter Schimmer stoßen auf matte Texturen. Beauty meets Fashion - by CATRICE.

lala Berlin for Catrice - Holographic Eye Shadow
Graustufen. Kühles Weiß und warmes Grau - gegensättzlich und genau deshalb seit jeher anziehend. Einzeln getragen zeitlose Klassiker, in Kombination ware Verwandlungskünstler mit denen soviel fließende Übergänge als auch richtungsweisende Schattierungen möglich sind. Die seidig-weiche Pudertextur lässt sich leicht verblenden und der holographische Effekt ist unübersehbar ein Hingucker. Erhältich in C01 Chilly White und C02 Shade of Grey. Um 3,49€*

lala Berlin for CATRICE – Loose Sparkles
Front Glow. Dieser lose Puder mit goldenen, lichtreflektierenden Pigmenten schenkt der Haut einen warmen, schmeichelnden Schimmer-Effekt. Die transparente Pudertextur passt zu allen Hauttypen und setzt sowohl im Gesicht als auch auf dem Dekolleté schöne Akzente. Erhältlich in C01 Soft Shimmer. lala Berlin for CATRICE – Loose Sparkles 3,79 €*
lala Berlin for CATRICE - Matt Lip Colour
Berlin Beauty. Rote Lippen in Matt sind ein Fashion Statement und auch in der kommenden Saison das Lieblingsaccessoire für einen urbanen Look. Beide Nuancen sind hochpigmentiert, besonders cremig und haben ein mattes langanhaltendes Finish. Darauf abgestimmt präsentiert sich das hochwertige Softtouch-Packaging ebenfalls in Matt. Erhältlich in C01 Ruby Red und C02 Rude Red. Um 4,49€*

lala Berlin for CATRICE – High Gloss Lip Glaze
Go Glaze! Zweierlei Rottöne, beide gleichermaßen hochpigmentiert und mit hochglänzendem Finish. Dieser Gloss fühlt sich angenehm leicht auf den Lippen an und schenkt ein langanhaltende Farbe. Erhältlich in C01 Ruby Red und C02 Ruling Red. lala Berlin for CATRICE – High Gloss Lip Glaze 3,49 €*

lala Berlin for CATRICE – Nail Lacquer
lala la(quer). Holo, matt oder shiny – mit den fünf limitierten Nagellacken werden alle Wünsche erfüllt. Die Effekte mit Wow-Faktor und die Deckkraft ultimativ. Zur Wahl stehen – passend zum „lala Berlin for CATRICE“-Look – warmes Grau und kühles Weiß mit modernen Sparkles, holographisches, frisches Rosé, sattes Himbeerrot und mattes, dunkles Rot. Erhältlich in C01 Shade of Grey, C02 Chilly White, C03 Pink Pearl, C04 Ruby Red und C05 Ruling Red. lala Berlin for CATRICE – Nail Lacquer 2,99 €*

Erhältlich ab November 2014.

Meine Meinung
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll! In letzter Zeit sind meine Previews zu Catrice eher mau gewesen. Die Marke hat mich zwar schon hin und wieder von ihren LE Produkten überzeugt, allerdings dann doch mehr im Laden als vorab in der Pressemitteilung. Jetzt habe ich die Pressemitteilung der lala Berlin for CATRICE Limited Edition im Postfach gehabt und dachte mir "WAAAHSINN - muss ich haben!!!!". Also wollte ich sie mit euch teilen. Das Design gefällt mir einfach so unglaublich gut! Besonders die matten Lippenstifthülsen hatten mich sofort als Katze im Sack! Das Design der Lidschatten erinnert mich irgendwie sehr an Bobbi Brown, was mir ebenfalls total zusagt. Auch die Kombination der Farben der klassischen Farbe Rot im Zusammenspiel mit Grau/Weiß und Glitzer finde ich super! Das wird ein verdammt teurer November. Ich hätte am liebsten alles! Für mich ist die lala Berlin for CATRICE Limited Edition ein absolutes MUSTHAVE!

Wie gefällt sie euch?


Dienstag, 23. September 2014

Stella by Stella McCartney Eau de Parfum


Duftkomponenten:
Kopfnote: Mandarine, Pfingstrose, Rosenessenz
Herznote: Rose
Basisnote: Amber

Der Duft einer strahlenden Ikone. Vor kurzem lancierte Stella McCartney ihren zweiten Duft und brachte damit ein Parfüm voller Widersprüchlichkeiten auf den Markt. Zarte Pfingstrose gespaat mit holzigem Amber und fruchtiger Mandarine. Sowie die Wärme der Rose. Mich erinnert dieser Duft an meine Kindheit, wie ihn meine Oma gerne getragen hat. Jedoch nicht eingestaubt und alt eingesessen, sondern die klassische Rosenessenz kombiniert mit moderner Fruchtigkeit und Herbe. Auf den ersten Hauch riecht man sofort die Starke Rosenote heraus, welche allerdings viel holziger und wärmer ist, als das typische Rosenaroma. Auf der Haut entwickelt sich mit der Zeit auch die leicht süßlich-fruchtige Note heraus. Ein Spritzer genügt um den ganzen Körper in klassische Weiblichkeit mit besonderer Extravaganz zu hüllen. 


Der Flacon ist für mich das persönliche Highlight. Als bekennende Liebhaberin der Farbe Lila hat mir der fließende Farbverlauf zwischen Lila und Pink sofort gefallen. In Kombination mit dem gold verzierten Deckel und dem Namen "Stella" und nicht zu vergessen das massiv gehaltene, kantige Glas. Welches diesen Flacon für mich zum Symbol einer starken Frau macht.

Wer also Lust auf eine neu Interpretation der Rose in Kombination mit herben und fruchtigen Noten hat, sollte auf jeden Fall mal die Schnupperprobe in der nächsten Parfümerie des Vertrauens wagen!

Stella by Stella McCartney ist bei Douglas erhält für ab 49,99€/30ml. Hier könnt ihr zudem Gutscheincodes anwenden um einige Euro zu sparen. Ab 30€ Warenwert 5€ sparen mit "SPARWELT89" oder 10% ohne Mindestbestellwert mit "AF89LM".

Habt ihr "Stella" schon beschnuppert? Wenn ja, wie gefällt es euch?



Samstag, 20. September 2014

Catrice Peacocktail Luxury Eye Shadow Featherd Fall Limited Edtion

Eine LE wie sie in der letzten Zeit kaum gehypt wurde ist die Feathered Fall von Catrice. Der Run auf die Lidschatten war besonders groß, aufgrund der außergewöhnlichen Farben. Ich habe diverse Swatches auf anderen Blogs gesehen und war ganz angetan. Trotzdem war ich jetzt nicht sonderlich zu einem Kauf angetrieben. Als ich dann bei dm heute die Farbe Peacocktail geswatcht habe war die Kaufentscheidung jedoch sehr schnell getroffen.


So ein geiles Teil! Oder? Dieser Lidschatten ist der absolute Hammer! Die Farbe ist irgendwie sehr schwer zu beschreiben und vor allem schwer einzufangen, da sie je nach Lichteinfall anders aussieht. Die Grundfarbe ist ein Türkis/Blau/Grün, welches auch mal Braun oder Lila changiert. Gepresst in ein stylisches Reptilienmuster. Die Konsistenz ist sehr butterig, jedoch etwas krümelig durch das starke Glitzer. Dennoch ist die Farbabgabe bombig! Für ein ausdrucksstarkes aber dennoch einfaches AMU genügt es Peacocktail solo aufzutragen. Allerdings sollte man eine Eyeshadow Base drunter auftragen, damit das Glitzer besser hält. Für 3,99€ kann man hier definitiv nichts falsch machen! Im Gegenteil, dieser Lidschatten kann ohne Probleme gegen einen teuren antreten. Wer es gern etwas schimmeriger oder heller hätte, kann noch zwischen drei anderen Farben wählen (findet ihr bei Carry).

Ich kann jedem nur empfehlen, wenn ihr die Feathered Fall LE seht, schnappt euch die Lidschatten! 

Wie gefällt euch Peacocktail?



Dienstag, 26. August 2014

Kiko Water Eyeshadow 211 Aquamarin

Neulich beim Bummeln mit meiner lieben Laura war ich schon total begeistert von den Kiko Water Eyeshadows, allerdings hatte ich vorerst keinen gekauft. Man hat ja schließlich immer gute Vorsätze und eigentlich braucht man ja nichts ne ;O Einige Tage später konnte ich mich dann bei diesem schönen Exemplar doch nicht mehr zurück halten. 


Die Water Eyeshadows sind unheimlich toll pigmentierte Lidschatten, die sowohl mit leichter Pigmentierung als auch mit intensiver Pigmentierung aufgetragen werden können. Bei Aquamarin handelt sich um ein Türkis-Grün mit intensivem Metallic Schimmer. 


Die Verpackung der Water Eyeshadows ist minmalistisch gehalten, eine schwarze matte Dose mit Spiegelchen im Deckel. Für 8,90€ erhält man 3g Produkt.

Solo // Nass aufgetragen // mit NYX Jumbo Eye pencil Milk

Ein wahres Prachtstück! Trotz meiner unbändigen Liebe zu Nudefarben, hat dieser tolle Aquaton mein Herz im Sturm erobert. Die Farbe ist einfach der Wahnsinn. Er hat eine wunderbar weiche und seidige Textur, welche sich toll auftragen lässt. Einziges Manko ist der leichte Fallout des Lidschattens. Daher sollte man immer ein Kosmetiktuch zur Hand haben. Wer die Wahl hat, hat die Qual. Kiko bietet 32 verschiedene Farben der Water Eyeshadows an, weswegen ich ziemlich sicher bin das dort jeder fündig wird. 

Wie gefällt euch Aquamarin?



 

Copyright

Das Nutzen meiner Bilder, ist ohne mein Einverständnis nicht erlaubt! Hieran besitze ich die Rechte und habe die Möglichkeit, bei Verstoß dieser rechtliche Schritte einzuleiten! Meine Texte dürfen auch nur unter Angabe der Quelle verwendet werden. Bitte beachtet das!

Gesamtaufrufe

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...